Aktuell

Frankfurter Verlegergespräche im Oktober mit KD Wolff vom Stroemfeld Verlag

Aufklärung und Roter Stern am 2. Oktober im Frankfurter Literaturhaus

(Frankfurt/M. 25.09.2007) Das Literaturhaus Frankfurt setzt seine „Frankfurter Verlegergespräche“ am 2. Oktober mit KD Wolff fort, dem Verleger des Stroemfeld Verlags. Mit dieser monatlichen Reihe soll einem breiten Publikum die Vielfalt und Lebendigkeit der Frankfurter Verlagslandschaft präsentiert werden. Die Veranstaltungen werden moderiert von dem Frankfurter Journalisten Holger Ehling.

Ob von den 68ern wirklich nur KD Wolff und sein Verlag übrig geblieben sind, wie der Essayist Friedrich Dieckmann sagt, mag zu diskutieren sein. Die politischen und intellektuellen Debatten jener Zeit stehen aber am Beginn der Geschichte eines der ungewöhnlichsten und wichtigsten Verlagsprojekte der vergangenen Jahrzehnte. Seit 1970 hat KD Wolff mit seinem Verlagsprogramm die Geistesgeschichte der Republik begleitet und den Debatten Nahrung gegeben – durch aktuelle Beiträge zu Politik und Gesellschaft, engagiertes Eintreten für die Gegenwartsliteratur und die großen und spektakulären Editionen von Hölderlin, Kleist oder Kafka. (1003 Z.)

Die Frankfurter Verlegergespräche sind eine Initiative von Holger Ehling Media in Kooperation mit dem Literaturhaus Frankfurt.

Ort: Literaturhaus Frankfurt, Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt
Zeit: 19:30 Uhr
Eintritt: FREI
Anfahrt: S-Bahn 1/6/8/9 – „Ostendstr.“; U-Bahn 6/7 - „Zoo“; Straßenbahn 14 – „Hospital zum hl. Geist“; Bus 30/36 - „Schöne Aussicht“; Parkmöglichkeit: Bildungszentrum Ostend, Sonnemannstr. 13

Kontakt:

Best for Books - Holger Ehling Media
Holger Ehling
Tel.: 069 6062 9915
Fax: 069 6062 9992
info@ehlingmedia.com

Literaturhaus Frankfurt
Silke Hartmann
Tel.: 069 7561 8411
Fax: 069 7561 8420
hartmann@literaturhaus-frankfurt.de

Stroemfeld Verlag
KD Wolff
Tel.: 069 955 226 0
Fax: 069 955 226 22
kdwolff@stroemfeld.de